Aufgrund der anhaltenden Coronakrise und des enormen Aufkommens in allen Speditionsnetzwerken kann es zu Lieferverzögerungen kommen!

So schneiden Sie Ihre WPC Dielen

So schneiden Sie Ihre WPC Dielen

Sie beabsichtigen, den Terrassenbelag zu erneuern und haben sich für modernes WPC (Wood-Plastic-Composite) entschieden? Eine gute Wahl! Bei den Arbeiten werden Sie einen Arbeitsschritt vermutlich wiederholt ausführen: das Zurechtschneiden der WPC-Dielen. In diesem Ratgeber erklären wir Ihnen, was Sie beim WPC schneiden beachten müssen und wie Sie am besten vorgehen.

Darauf sollte man beim WPC schneiden achten

Um WPC-Dielen zu schneiden, arbeiten Sie am besten mit einer Säge. Der Zuschnitt geht mit diesen Werkzeugen relativ leicht und sauber von der Hand. Zu berücksichtigen ist, dass WPC nicht nur aus Holz, sondern auch aus Kunststoff besteht. Es handelt sich um einen Verbundwerkstoff aus diesen Materialien.

Der Kunststoff-Anteil hat beim WPC-Sägen zur Folge, dass sich die Sägeblätter ungewöhnlich schnell abnutzen. Aus diesem Grund lohnt es sich, schon bei der Vorbereitung mehrere Sägeblätter bereitzulegen. Alternativ erweisen sich Sägeblätter aus Hartmetall als robuster, sie sind aber auch teurer im Einkauf.

WPC schneiden - Was eignet sich am besten?

Zum Schneiden von WPC-Dielen sollten Sie nicht irgendeine Säge benutzen. Wir empfehlen Ihnen Kreissägen, Stichsägen, Kappsägen oder Winkelschleifer. Diese vier Arten von Werkzeugen haben sich in der Praxis bewährt und stellen damit eine gute Wahl dar. Sie müssen die Werkzeuge übrigens nicht selbst kaufen, wenn Sie sie ansonsten nicht benötigen. In Baumärkten und bei Werkzeugverleihern lassen sich die Geräte mieten.

So gehen Sie vor

Sie haben die WPC-Dielen in ausreichender Menge gekauft und sich auch eine passende Säge mit einer ausreichenden Anzahl an Sägeblättern zum WPC-Schneiden organisiert? Wie Sie nun Schritt für Schritt vorgehen, erfahren Sie in diesem Abschnitt.

Schritt 1. Markieren

Wer WPC sägen möchte und Wert auf eine hochwertige Ausführung liegt, überlässt nichts dem Zufall. Nutzen Sie einen Bleistift und zeichnen Sie auf der Diele ein, welchen Abschnitt Sie entfernen möchten. Sie brauchen keine Berechnungen. Oft reicht es aus, die Diele an ihren vorgesehenen Platz zu legen und die Schnittlinie mithilfe eines Lineals aufzuzeichnen.

Schritt 2. WPC Dielen befestigen

Denken Sie bitte an Ihre Sicherheit - besonders dann, wenn Sie automatische Sägen verwenden. Vor dem Schneiden sichern Sie die Diele vor dem Wegrutschen. Nutzen Sie zum Beispiel einen Schraubstock. Für erfahrene Handwerker ist es auch möglich, die Diele mit dem Körpergewicht zu stabilisieren.

Schritt 3. Schneiden

Die markierte und gesicherte Diele wird im letzten Schritt geschnitten. Achten Sie darauf, dass Sie an der markierten Stelle sägen. Um das WPC nicht unnötig an der Schnittstelle zu erhitzen, empfehlen wir Ihnen, beim Sägen eine eher geringe Drehzahl nicht zu überschreiten.